HydraFacial® in Frankfurt

Die Experten für Hydrafacial®

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers – fast 2 m² nimmt sie an Fläche ein. Unter anderem ist sie daher wie kaum ein anderer Körperteil den Einflüssen der Umwelt ausgesetzt. Dazu zählen UV-Strahlung, feine Schmutzpartikel und viele weitere Elemente aus unserer Umgebung. Vor allem im Gesicht treten die Folgen einer solchen Exposition zutage: Es bilden sich kleine Fältchen, Pigmentstörungen, Unreinheiten oder sogar Hautkrankheiten. Viele Menschen empfinden solche Imperfektionen im Gesicht als besonders störend. Schließlich ist das Gesicht auch ein sehr intimer Teil des Körpers, über den dennoch die meiste Interaktion nach außen hin stattfindet. In der Mimik zeichnen sich Emotionen ab, die eine essenzielle Rolle für eine erfolgreiche Kommunikation spielen. Dabei gibt es keine zwei gleichen Gesichter auf der Welt.

Jedes verfügt über einzigartige Merkmale, die sich zu einer individuellen Ästhetik zusammensetzen. Darin spiegelt sich die natürliche Schönheit eines Menschen wider. Kleine Imperfektionen können daher schnell zu einem Verlust an Selbstvertrauen und des Bewusstseins für die eigene Schönheit führen. Eine Hydrafacial® Behandlung kann dem entgegenwirken. Indem kleine Makel dezent behoben werden, tritt wieder die natürliche Schönheit in den Vordergrund. Das führt nicht nur zu einer positiveren Ausstrahlung, sondern verleiht auch Selbstvertrauen – einem sicheren Auftreten im Alltag liegt schließlich auch ein Bewusstsein für die eigene Schönheit zugrunde. Im Folgenden informieren wir Sie über alles Wissenswerte rund um die Methode und die Effekte einer Hydrafacial® Behandlung.

DEFINITION: Hydrafacial®

Hydrafacial® ist eine aus Los Angeles stammende, aber inzwischen von der Dermatologie international anerkannte Methode der Hautabtragung. Diese verläuft dank der patentierten Vortex-Technologie äußerst hautschonend: Es ist kein invasiver Eingriff notwendig, stattdessen wird die Haut von außen sanft gereinigt und zugleich durch eine Dermalinfusion mit wichtigen Nährstoffen wie Hyaluron, Antioxidantien oder Vitaminen versorgt. Für eine rundum effektive Behandlung werden darüber hinaus auch Lichttherapie und Lymphdrainage eingesetzt. Im Allgemeinen wird mit der Hydrafacial® Methode dem negativen Einfluss von freien Radikalen, denen die Haut in der Umwelt ausgesetzt ist und die vitale Hautzellen wie Collagen oder Elastin schädigen, entgegengewirkt. Das Ergebnis ist ein Ausgleich von Pigmentflecken, Akne, verstopften und erweiterten Poren und fettiger Haut sowie eine Faltenreduzierung. So entsteht ein gleichmäßiges und gereinigtes Hautbild, das Ihre natürliche Schönheit dezent unterstreicht und Ihnen eine frische und jugendliche Ausstrahlung verleiht. Kein Wunder also, dass sich diese Technik bereits bei zahlreichen Stars in Hollywood großer Beliebtheit erfreut!

WAS SIND DIE VORTEILE VON Hydrafacial®?

Hydrafacial® verwöhnt Ihre Haut tief gehender, als es mit Pflegeprodukten je möglich wäre. Eine Behandlung umfasst Tiefenausreinigung, Talgreduzierung und Porenverfeinerung. Das Ergebnis einer regelmäßigen Anwendung ist eine sichtbare Langzeitwirkung. Diese bezieht sich nicht nur auf Anti-Aging, sondern fördert auch die allgemeine Hautgesundheit. Die nicht-invasive Technologie ist außerdem absolut schmerzfrei und zieht keine Nebenwirkungen oder Ausfallzeiten nach sich. Darüber hinaus ist sie bei allen Hauttypen anwendbar und wird auch als Therapie gegen die Hautkrankheit Rosazea erfolgreich eingesetzt. Die Wirksamkeit diesbezüglich ist wissenschaftlich erwiesen.

WIE LANGE DAUERT EINE Hydrafacial® BEHANDLUNG?

Eine Hydrafacial® Behandlung ist im Verhältnis zu ihrer Wirkung (verglichen mit einer herkömmlichen Tagespflege) äußerst zeitsparend. Eine porentiefe Gesichtsreinigung mit Dermalinfusion nimmt aber selbstverständlich dennoch etwas Zeit in Anspruch: In vier verschiedenen Schritten wird Ihre Haut rundum gepflegt und erneuert. Wie lange eine Behandlung tatsächlich dauert, hängt vom Studio und der Anwendung ab. Für einen entspannten Termin sollten Sie im Schnitt aber mindestens 70 bis 90 Minuten einplanen. Schließlich geht es bei der Behandlung um Ihr Wohlbefinden, Stress und Zeitdruck sind da kontraproduktiv.

DARF ICH NACH EINER Hydrafacial® BEHANDLUNG DIREKT IN DIE SONNE?

Für ein optimales Ergebnis sollte Ihre Haut nach einer Hydrafacial® Behandlung besonders sorgfältig gepflegt werden. Dazu gehört auch, sie vor schädlichen Einflüssen wie UV-Strahlung zu schützen. Für etwa eine Woche sollten Sie daher direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Dafür empfiehlt sich eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50 – auch im Winter! Darüber hinaus raten wir Ihnen von Besuchen im Solarium in den ersten zwei Wochen nach der Behandlung dringend ab. Außerdem sollten Sie Ihre Haut direkt nach der Anwendung schonen. Das bedeutet, keinen Sport zu treiben und nicht in die Sauna zu gehen. Es ist außerdem ratsam, für drei Tage kein Peeling zu verwenden. Oben Genanntes gilt auch für den Tag vor der Behandlung.

WIE IST DER ABLAUF EINER Hydrafacial® BEHANDLUNG?

Im Allgemeinen läuft eine Hydrafacial® Behandlung in vier Schritten ab. Zuerst wird die Haut auf die Tiefenausreinigung vorbereitet. Dazu wird erst einmal das Make-up entfernt, bevor die toten Hautzellen abgetragen werden. Außerdem kann eine Lymphdrainage angewendet werden, die den Fluss der Lymphe anregt und somit perfekt auf die Hydrafacial® Behandlung vorbereitet. Danach kommt ein Säurepeeling zum Einsatz, das dafür sorgt, dass die Ablagerungen in den Poren aufweichen. Bei empfindlicher Haut kann auch ein Enzympeeling angewandt werden. Ist das geschehen, geht es an die Tiefenausreinigung. Abschließend wird die gesäuberte Haut hydriert und optional mit einer Lichttherapie beruhigt, die eventuelle Rötungen schnell abklingen lässt.

DIE VIER SCHRITTE EINER Hydrafacial® BEHANDLUNG?

Nachdem wir nun den Ablauf einer Behandlung umrissen haben, informieren wir Sie hier ganz genau über die einzelnen Schritte.

1. Hautabtragung
Abgestorbene Hautzellen werden wie mit einem Staubsauger entfernt. Die Prozedur ist dieselbe wie bei einer normalen Microdermaabrasion und verläuft völlig schmerzfrei. Unter den abgestorbenen Partikeln kommt dann gesunde und frische Haut zum Vorschein.

2. Säurepeeling
Nachdem die Haut von abgestorbenem Zellmaterial befreit wurde, kann das Säurepeeling zu den Ablagerungen in den Poren durchdringen. Diese werden aufgeweicht, was die Tiefenausreinigung im nächsten Schritt erleichtert.

3. Tiefenausreinigung
In diesem Schritt werden die gelösten Talgablagerungen und Unreinheiten wie durch ein Vakuum aus der Haut herausgesogen. Dabei kommt die hautschonende Vortex-Technologie zum Einsatz, die eine schmerzfreie Ausreinigung der Poren ermöglicht.

4. Hydration
Zuletzt wird die gereinigte Haut mithilfe der Vortex-Technologie mit wichtigen Nährstoffen wie Hyaluronsäure, Mineralien, Vitaminen und Antioxidantien versorgt. Diese werden durch den patentierten Vortex-Aufsatz effektiv in die Haut eingeschleust. Zum Abschluss kann die Haut noch mit LED-Licht in spezifischen Wellenlängen therapiert werden: Rotes Licht fördert die Produktion von Collagen, während blaues Licht ein wirksames Mittel gegen Akne und Entzündungen ist.

WAS KOSTET EINE Hydrafacial® BEHANDLUNG?

Je nach Anwendung können die Kosten für eine Hydrafacial® Behandlung stark schwanken. Für ein langanhaltendes Ergebnis empfiehlt es sich außerdem, die Behandlung in gewissen Abständen zu wiederholen. Wir bieten Ihnen drei verschiedene Gesichtsbehandlungen an: Die Hydrafacial® Bronze Facial für 139 € oder im 5+1 Paket für 695 €, die Hydrafacial® Silber Facial für 169 € mit einem 5+1 Paketpreis von 845 € und die Hydrafacial® Gold Facial für 199 €, beziehungsweise im 5+1 Paket für 995 €. Der Anwendungsbereich einer Hydrafacial® Behandlung ist jedoch nicht nur aufs Gesicht beschränkt: Bei uns erhalten Sie eine Körperanwendung für 290 € oder in einem 5+1 Komplettpaket für 1.450 €. Außerdem bieten wir Ihnen auch eine Rückenanwendung für 115 € beziehungsweise für 575 € im 5+1 Paket.

Jetzt Termin vereinbaren
069-21 00 88 52
Email